Wichtigkeit von Basisbeteiligung nach politischen Ebenen in der Übersicht

Ein wichtiger Themenkomplex in der Umfrage war der Bereich Basisbeteiligung und mögliche Instrumente hierzu. Insgesamt lässt sich an dem unteren Diagramm ein Schema nach dem Motto „Umso näher die politische Ebene, desto wichtiger die Basisbeteiligung“ ableiten. Ganz allgemein (1) finden 47% der Jusos Basisbeteiligung bei allgemeinen politischen Entscheidungen sehr wichtig; 40% finden es wichtig. Partizipation bei allgemeinen politischen Entscheidungen bei den Jusos direkt finden 43% sehr wichtig; 42% halten es für wichtig.

Wichtigkeit von Basisbeteiligung nach politischen Ebenen. Allgemein bedeutet allgemeine politische Entscheidungen. Jusos Allgemein bedeutet allgemeine politischen Entscheidungen bei den Jusos. AG-Ebene entspricht den Kommunen / Städten bzw. Stadtteilen. Stichprobe n = 754

Wichtigkeit von Basisbeteiligung nach Nutzergruppen

Wie die Diagramme unten zeigen sind die Unterschiede zwischen weiblichen und männlichen Probanden sehr gering und bewegen sich in den meisten Fällen um die 2 – 4 Prozentpunkte. Überraschend sind dagegen die Unterschiede zwischen Funktionsträgern und Jusos ohne Amt. Für die Funktionsträger ist Partizipation auf allen Ebenen deutlich wichtiger. Die Differenzen bei der Antwortmöglichkeit „sehr wichtig“ liegen zwischen 12 und 22 Prozentpunkten über den Einschätzungen der Jusos ohne Amt. Am deutlichsten sind die Unterschiede auf AG-Ebene erkennbar. Während 70% der Funktionsträger Partizipation in den Arbeitsgemeinschaften für sehr wichtig und 20% für wichtig halten, sind es bei den Jusos ohne Amt nur 48% (sehr wichtig) und 25% (wichtig). Diese Ergebnisse sind ein deutliches Indiz für ein entsprechendes Machtbewusstsein von Funktionsträgern – sie möchten bei Entscheidungen beteiligt werden und nicht nur zuschauen wie entschieden wird.

Die nachfolgenden Diagramme zeigen die Wichtigkeit von Basisbeteiligung nach einzelnen Nutzergruppen in vergleichender Darstellung (in Prozent). Die jeweiligen Stichproben sind wie folgt:

  • Alle n = 754 (100 %)
  • weiblich n = 190 (rund 25 %)
  • männlich n = 564 (rund 75 %)
  • mit Amt (Jusos mit Funktion im Verband) n =188 (rund 25%)
  • ohne Amt (Jusos ohne Funktion im Verband) n = 566 (rund 75%)

Wichtigkeit von Basisbeteiligung bei allgemeinen politischen Entscheidungen

Basisbeteiligung bei allgemeinen politischen Entscheidungen. Alle Angaben in %. Abweichungen zu 100% sind möglich.

Basisbeteiligung bei allgemeinen politischen Entscheidungen. Alle Angaben in %. Abweichungen zu 100% sind möglich.

Wichtigkeit von Basisbeteiligung bei politischen Entscheidungen der Jusos

Wichtigkeit von Basisbeteiligung bei politischen Entscheidungen der Jusos. Alle Angaben in %. Abweichungen zu 100% sind möglich.

Wichtigkeit von Basisbeteiligung auf der Juso-Bundesebene

Wichtigkeit von Basisbeteiligung auf der Juso-Bundesebene. Alle Angaben in %. Abweichungen zu 100% sind möglich.

Wichtigkeit von Basisbeteiligung auf der Juso-Landesebene

Alle Angaben in %. Abweichungen zu 100% sind möglich.

Wichtigkeit von Basisbeteiligung auf der Juso-Kreisebene

Wichtigkeit von Basisbeteiligung auf der Juso-Kreisebene. Alle Angaben in %. Abweichungen zu 100% sind möglich.

Wichtigkeit von Basisbeteiligung auf der Juso-AG Ebene

Wichtigkeit von Basisbeteiligung auf der Juso-AG Ebene. Alle Angaben in %. Abweichungen zu 100% sind möglich.

Politicom hat für die Jusos Hessen-Süd, dem Jugendverband der südhessischen SPD, eine nicht-repräsentative Online-Umfrage unter den Mitgliedern durchgeführt. Teile der Ergebnisse, vor allem zum Mediennutzungsverhalten, werden hier in einer sechsteiligen Serie vorgestellt.